Narbenbehandlung mit Dermapen

Im Hautzentrum Zürich behandeln wir Sie mit dem Dermapen bei:

  • Hautalterung
  • atrophischen Narben
  • Aknenarben
  • Pigmentsstörungen
  • Schwangerschaftsstreifen

 

 

 

Methode

Die Dermapen-Behandlung wird auch als Micro Needling bezeichnet. Der Dermapen ist mit äusserst feinen Nadeln ausgestattet, die mit automatisierten Auf- und Ab-Bewegungen über die zu behandelnde Haut gefahren werden. Somit werden feinste Mikrokanäle in die Haut gesetzt. Die Eindringtiefe der Nadeln wird je nach Hautdicke individuell reguliert. Es findet keine Zerstörung oder Abtragung der Haut statt. Auf die Mikroverletzung durch die Nadeln reagiert die Haut mit der Ausschüttung unterschiedlicher Wundheilungs- und Wachstumsfaktoren. Die sterilen Behandlungsköpfe werden pro Behandlung nur einmal verwendet. Dadurch ist die besondere Hygiene bei dieser Methode gewährleistet.

Eine Gesichtsbehandlung mit dem Dermapen dauert etwa 20 Minuten. Vor der Behandlung wird die Haut desinfiziert und eine Anästhesiecreme aufgetragen, welche innert 30 bis 40 Minuten die Haut betäubt. Eine Nachbehandlung wird für einige Tage mit einer speziellen Crème durchgeführt. Es ist ratsam, für ca. 2 Monate einen Sonnenschutz aufzutragen. In der Regel sind 2 bis 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen notwendig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok