Oberlidstraffung

Bei der Oberlidstraffung, auch Blepharoplastik genannt, wird die überschüssige Haut der Oberlider chirurgisch entfernt. Das Ziel ist ein frischeres, erholtes Aussehen mit einem strahlenden Lächeln der Augen.

Während der Operation kann bei Bedarf Fettgewebe in der Tiefe mitentfernt werden, das mit fortschreitendem Alter häufig, vor allem im inneren Bereich der Augenlider, hervortritt. Die Operation findet ambulant statt - entweder unter lokaler Betäubung oder in kurzer Vollnarkose.

Nach der Operation kommt es zu einer Schwellung und möglicherweise Blaufärbung im Operationsgebiet. Aus diesem Grund ist es besonders in den ersten Tagen nach der Operation wichtig, sich körperlich zu schonen und den Kopf hochzulagern. Gesellschaftsfähig ist man je nach Beruf nach ein bis zwei Wochen.

Überblick Augenlid Blepharoplastik

  • Operationsdauer: <60min
  • Durchführung: ambulant
  • Lokalanästhesie (auf Wunsch Vollnarkose)
  • Erholungszeit: 1 - 2 Wochen
  • Fadenentfernung: nach 5 - 7 Tagen
  • Sportkarenz: 4 Wochen
  • Kosten: ab 3500 Franken

 

Terminvereinbarung

Dr. med. univ. Thomas Kölbl, Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie FEBOPRAS, Hautzentrum Zürich

044 318 88 76

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.