Wundambulanz

Ihre Lebensqualität zu steigern ist unser Aufgabe

In der Wundambulanz des Hautzentrum Zürichs werden schlecht heilende Wunden sorgfältig abgeklärt und von ausgebildetem Fachpersonal ambulant behandelt. Unsere umfassende Beratung und zielgerichteten Therapien tragen dazu bei, häufige Klinikaufenthalte und Arztbesuche zu vermeiden sowie chronische Wunden zur Abheilung zu bringen. Von schlecht heilenden insbesondere von chronischen Wunden spricht man, wenn Hautdefekte, trotz entsprechender Behandlung, innerhalb von sechs Wochen nicht abheilen.

Mögliche Ursachen für das Entstehen von chronischen Wunden sind Venenerkrankungen, Durchblutungsstörungen, Diabetes mellitus, Autoimmunerkrankungen, Druckbelastung, Verletzungen, Operationen und Infektionen. Die häufigsten chronischen Wunden sind: Dekubitus, diabetisches Fußsyndrom (Diabetes mellitus) und gefäßbedingte Geschwüre wie offene Beine (Ulcus cruris).

 

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Kompetenzen bezüglich der Behandlung von Wundheilungsstörungen:

  • Interdisziplinäre Ursachenabklärung (Gefäßdiagnostik, allergologische Diagnostik, Diabetologie etc.)
  • Lokale Wundversorgung mit modernsten Wundauflagen
  • Kompressionstherapie
  • Regelmäßige Wundkontrollen und gegebenenfalls individuelle Anpassung der Therapie

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.